Veröffentlichte RCT-Daten: Die Anwendung eines digitalen Thoraxdrainage- und Überwachungssystems verringert drainagebedingte Komplikationen und die Thoraxdrainagedauer

Die Studie „Reduzierung drainagebedingter Komplikationen in der Herzchirurgie mithilfe eines digitalen Drainagesystems: eine randomisierte kontrollierte Studie“ von Arnaud Van Linden et al.1 liefert Beweise für die Sicherheit digitaler Thoraxdrainage- und Überwachungssysteme in der Herzchirurgie. Sie lässt sogar vermuten, dass thoraxdrainagebedingte Komplikationen durch die Anwendung dieser Systeme reduziert werden. Ziel der Studie war die Untersuchung potenzieller Unterschiede zwischen einem analogen System mit Wasserschloss und einem digitalen Thoraxdrainage- und Überwachungssystem bei ausgewählten Herzchirurgiepatienten in einem deutschen Krankenhaus.

Gut zu wissen

  • Pleurale und/oder mediastinale Thoraxdrainagen sind postoperative Standardverfahren nach Herz-/Thoraxoperationen.
  • Digitale Systeme werden als Teil der ERAS-Guidelines (Enhanced Recovery after Surgery) für das perioperative Management nach einer Lungenoperation zur Verbesserung der Behandlungsergebnisse2 empfohlen.
  • Digitale Thoraxdrainagen bieten eine kontinuierliche, streng kontrollierte, ununterbrochene Drainage ab dem Operationssaal3 und ermöglichen schnelle, objektive klinische Entscheidungen.4
  • Digitale Thoraxdrainage- und Überwachungssysteme bieten Patienten Mobilität und Unabhängigkeit in der postoperativen Phase.5
  • Frühzeitige Mobilisierung nach Herzoperationen trägt augenscheinlich zur Prävention von postoperativen Komplikationen, Steigerung der Funktionsfähigkeit und Verkürzung des Krankenhausaufenthalts bei.6
  • Herkömmliche analoge Drainagesysteme (mit Wasserschloss) führen zur Immobilität des Patienten sowie zur subjektiven Beurteilung von Luftleckagen, wodurch eine hohe Interobserver-Variabilität bei der Quantifizierung der Luftleckage7 und bei der Entscheidung entsteht, wann die Drainage entfernt werden sollte.8

Über die Klinik

Die Studie wurde in der Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim, Deutschland, unter der Leitung von Dr. Arnaud Van Linden und Prof. Dr. Thomas Walther durchgeführt. Prof. Dr. Walther war Leiter der Herzchirurgie und führte über 7.800 Operationen9 durch. Die Klinik ist eines der größten Herzzentren in Deutschland. Jedes Jahr werden dort über 2.000 Herzoperationen10 durchgeführt.

A6848146-F628-4447-BCEC-33AA8D17799B Created with sketchtool. EINE ZUSAMMENFASSUNG DER STUDIENERGEBNISSE KÖNNEN SIE HIER HERUNTERLADEN PDF, 60 KB
3A977CB7-8E7E-42BC-8618-DD481AFB2730 Created with sketchtool.

Möchten Sie mehr über die Vorteile von digitalen Thoraxdrainage- und Überwachungssystemen erfahren?

KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT

Literaturhinweise

1 Van Linden A, Hecker F, Courvoisier DS, et al. Reduction of drainage-associated complications in cardiac surgery with a digital drainage system: a randomized controlled trial. J Thorac Dis 2019;11(12):5177–86.

2 Batchelor TJP, Rasburn NJ, Abdelnour-Berchtold E, et al. Guidelines for enhanced recovery after lung surgery: recommendations of the Enhanced Recovery After Surgery (ERAS®) Society and the European Society of Thoracic Surgeons (ESTS). Eur J Cardiothorac Surg 2019;55(1):91–115.

3 Barozzi L, Biagio LS, Mengeguzzi M, et al. Do We Still Need Wall Suction for Chest Drainage? Heart Lung Circ 2018;27(3):502

4 Mier JM, Molins L, Fibla JJ. The benefits of digital air leak assessment after pulmonary resection: Prospective and comparative study. Cir Esp 2010;87(6):385–9.

5 Danitsch D. Benefits of digital thoracic drainage systems. Nurs Times 2012;108(11):16–7.

6 Santos PMR, Ricci NA, Suster ÉAB, et al. Effects of Early Mobilisation in Patients After Cardiac Surgery: A Systematic Review. Physiotherapy 2017;103(1):1–12.

7 McGuire AL, Petrcich W, Maziak DE, et al. Digital versus analogue pleural drainage phase 1: prospective evaluation of interobserver reliability in the assessment of pulmonary air leaks. Interact Cardiovasc Thorac Surg 2015;21(4):403–7.

8 Varela G, Jiménez MF, Novoa NM, et al. Postoperative chest tube management: measuring air leak using an electronic device decreases variability in the clinical practice. Eur J Cardiothorac Surg 2009;35(1):28–31.

9 Der Vorstand des Universitätsklinikums Frankfurt. Aus Wissen wird Gesundheit: das Magazin des Universitätsklinikums Frankfurt. Ausgabe 01/2018. Internet: http://publikationen.ub.uni-frankfurt.de/frontdoor/index/index/docId/46469 (abgerufen am 12.02.2020).

10 Kerckhoff-Klinik GmbH. Qualitätsbericht zum Berichtsjahr 2017. Internet: https://www.kerckhoff-klinik.de/fileadmin/Verwaltung/SQB_fuer_Homepage_181115.pdf (abgerufen am 12.02.2020).